Das neu angelegte Labyrinth im Schloßpark Türnich - www.schloss-tuernich.de

Liebe Interessentinnen und Interessenten des Freundes- und Förderkreises Schloß Türnich e.V.,
sehr verehrte Damen und Herren,


wir informieren Sie heute über eine Aktion mit und von der Künstlerin Ati von Gallwitz zum Waldkulturerbe 2011, die dem Park in Schloß Türnich und speziell der ursprünglichen Idee der 300 Meter langen Lindenallee in besonderer Weise Rechnung trägt.

Lindenallee, Schloß Türnich.Die Lindenallee im Schloßpark Türnich wurde 1873 in Form einer gotischen Kathedrale gepflanzt. Zu dem Konzept der gotischen Kathedrale gehörte ein Labyrinth, das nun in dieser Aktion Ende Mai 2011 wieder neu angepflanzt werden soll.

Diese Aktion, an der Sie sich mit dem Erwerb eines oder mehrerer Bäumchen (Ilex crenata convexa) für je 5 Euro am 28. und 29. Mai 2011 im Landschaftspark Türnich - an beiden Tagen von 11-18 Uhr - beteiligen können, wird von einem interessanten Rahmenprogramm begleitet ...

Torbogen, Schloß Türnich.Ein Konzert des Kammerorchesters Concerto Köln in Schloß Türnich bildet den Höhepunkt. Das Concerto Köln feierte im Herbst 2010 sein 25-jähriges Bestehen und spielt unter der Überschrift Bach und Italien sechs Stücke von fünf verschiedenen Komponisten.

Bitte entnehmen Sie hier alle weiteren Detailinformationen
für die » Aktion zum Waldkulturerbe 2011 am 28. / 29. Mai 2011 und für das » Konzert auf Schloß Türnich.

Es ist uns eine ganz besondere Freude, Sie als Besucher der Aktion zum Waldkulturerbe 2011 zu begrüßen!

Der Vorstand
Freundes- und Förderkreis Schloß Türnich e.V.


Lindenallee mit geplantem Labyrinth - Landschaftspark Schloß Türnich!
» www.ativongallwitz.de